Verein Kinderkrippe Kindergarten Schule

Fremdsprachenspiel in Klasse 11

Zusammen mit den Fremdsprachenlehrern in Französisch und Englisch üben die Jugendlichen zwei kurze Theaterstücke, häufig auch mehrere fremdsprachliche Sketche ein. Dabei wird Sprache lebendig und erlebbar. Gegen Ende des ersten Schulhalbjahres findet eine öffentliche Aufführung statt.

 

Theaterprojekt in Klasse 12

In enger Zusammenarbeit zwischen den Klassenbeteuern, einem professionellen Theaterpädagogen und den Jugendlichen wird am Beginn der 12.Klasse ein Theaterstück auf die Bühne gebracht. Im Rollenspiel kann die Suche nach der eigenen Identität ebenso angeregt werden, wie die Auseinandersetzung mit Zeit- und Gesellschaftsfragen. Während die Diskussionen über einen geeigneten dramatischen Stoff im Rahmen des Deutschunterrichtes der 11. Klasse stattfinden, bilden die ersten sechs bis sieben Wochen der 12. Klasse die Bühne für Szenenproben, Kulissenbau, Erarbeitung von Licht, Ton- und Bühnentechnik, Kostümgestaltung, Plakatentwurf, Erarbeitung eines Programmheftes und von Einladungsschreiben an benachbarte Schulen. Jeder Schüler und jede Schülerin spielt eine Rolle und bringt sich in die fächerübergreifende Teamarbeit ein. Die Fachlehrer und Pädagogen sind im Idealfall nur noch Begleiter. Die Erfahrung zeigt, dass die öffentlichen Aufführungen vor den Herbstferien zu den Höhepunkten eines Schülerlebens gehören.
 

 "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt, Klassenspiel der Klasse 12

Klassenspiel der 12. Klasse "Die Physiker" von F. Dürrenmatt