Verein Kinderkrippe Kindergarten Schule

Informationen zum Therapie- und Förderbereich



Hier die wichtigsten Informationen darüber, wie ein Schulkind entweder aus Elternwunsch und Impuls heraus, auf Anraten einer /eines Klassenlehrerin/ -lehrers oder Fachlehrer/-in oder im Rahmen der sog. Zweitklassuntersuchung eine fördernde Unterstützung bekommen kann.

Dabei ist die Wahrnehmung des Kindes im Schulalltag die eine Seite, die elterliche, daheim, die wichtige andere.

Schwerpunktmäßig ist dieses Angebot zwar für den Unterstufenbereich gedacht, es gibt aber keine Altersbegrenzung!


Was derzeit an unserer Schule möglich ist:

- Förderunterricht (Rechnen, Schreiben, Lesen u.a)
- Heileurythmie
- Sprachgestaltung/-therapie


Diese Kostenbeteiligung betrifft die Eltern:

Der Elternbeitrag für den Förderunterricht beträgt monatl. 60.-€, für Heileurythmie und Sprachgestaltung/-therapie zunächst i.g. 100.-€ pro Therapie-/ Fördereinheit.


Wenn andere Unterstützungen nötig werden:

Wenn wir den Eindruck haben, dem Kind könnte eine außerschulische Unterstützung gut tun, sprechen wir gelegentlich auch eine Empfehlung aus.